• Hockerbank Kaje Runge mit drei Holzbohlen
  • Parkbank Kaje mit Rückenlehne von Runge
Artikel Nr. Grösse Beschreibung Planungshilfen Preis
6803-E1600FSCN L 300 268 kg Hockerbank, FSC®-Hartholz, naturbelassen
Parkbank Kaje
Hockerbank Kaje von Runge

Modulares Großbanksystem

Kaje ist ein modulares Bankkonzept für große Gestaltungslösungen. Mit drei Metern Spannweite in der kleinsten Ausführung von Kaje ein echtes Großbanksystem. Getragen durch Hochkantrippen aus Stahlplatten werden die massiven, naturbelassenen Bohlen aus FSC-zertifiziertem Hartholz eingefasst. Alternativ zu den Holzbohlen lassen sich auch bis zu 199 cm lange Sitzplatten aus Naturstein einlegen.

Die Hockerbank Kaje lässt sich variabel aus zahlreichen Modulen ketten und gestalten: Als Doppelbank mit Sitztiefe von 96 cm mit 5 Bohlen, 2 davon mit jeweils 3 zentrierten Wellenprofil-Rillen. Die Länge beträgt dann mindestens 400 cm. Als Materialalternative bieten sich Granitplatten an. Das Sitzsystem lässt sich auch zur Langbank ketten, gegebenenfalls mit wechselnden Materialien (Holz und Granit), getragen von Endauflagern, die die Stirnseiten mit Stahlkanten umschließen sowie Zwischenauflagern, die den Belag tragen.

Die Hocker-Langbank Kaje gibt es auch mit integrierter Rückenlehne, die sich variabel einfügen lässt.

Hockerbank Kaje von RungeHockerbank Kaje von RungeHockerbank Kaje von Runge
Artikel Nr. Grösse Beschreibung Planungshilfen Preis
6803-E2601FSCN L 300 378 kg Rückenlehnenbank, FSC®-Hartholz, naturbelassen
Parkbank Kaje
Hockerbank Kaje von Runge

Modulares Großbanksystem

Kaje ist ein modulares Bankkonzept für große Gestaltungslösungen. Mit drei Metern Spannweite in der kleinsten Ausführung von Kaje ein echtes Großbanksystem. Getragen durch Hochkantrippen aus Stahlplatten werden die massiven, naturbelassenen Bohlen aus FSC-zertifiziertem Hartholz eingefasst. Alternativ zu den Holzbohlen lassen sich auch bis zu 199 cm lange Sitzplatten aus Naturstein einlegen.

Die Hockerbank Kaje lässt sich variabel aus zahlreichen Modulen ketten und gestalten: Als Doppelbank mit Sitztiefe von 96 cm mit 5 Bohlen, 2 davon mit jeweils 3 zentrierten Wellenprofil-Rillen. Die Länge beträgt dann mindestens 400 cm. Als Materialalternative bieten sich Granitplatten an. Das Sitzsystem lässt sich auch zur Langbank ketten, gegebenenfalls mit wechselnden Materialien (Holz und Granit), getragen von Endauflagern, die die Stirnseiten mit Stahlkanten umschließen sowie Zwischenauflagern, die den Belag tragen.

Die Hocker-Langbank Kaje gibt es auch mit integrierter Rückenlehne, die sich variabel einfügen lässt.

Hockerbank Kaje von RungeHockerbank Kaje von RungeHockerbank Kaje von Runge
Anwendungsbeispiele
Ihr Ansprechpartner
Für die ermittelte PLZ 98052 kontaktieren Sie:
Betreuung von der Zentrale – Tel 05402 98448-0
Design 

Entwurf und Urheberrechtsschutz:
Latz+Partner, Kranzberg