Beschreibung

Binga

Mit dem Bankmodell Binga lässt sich vielfältig und auf das jeweilige Projekt zugeschnitten planen. Als Rundbank um einen Baum, einen Grill oder einen Brunnen angeordnet, mit Binga lässt sich die passende Lösung ganz präzise realisieren. Die Rundbänke können als Vollkreis ausgeführt werden oder definierte Teilkreissegmente abbilden.

Wir bieten die Binga als Hockerrundbank mit einem Innendurchmesser von mindestens 150 cm an, als Außensitz mit oder als Innensitz mit Rückenlehne mit einem Innendurchmesser von mindestens 175 cm.

Anspruchsvolle Rückenlehnen bei Rundbänken

Rautenförmige Querschnitte bei gleichzeitig radialen Leisten herzustellen, das ist technisch anspruchsvoll. Aber keine Sorge: Wir machen das. Angenehm geneigte Rückenlehnen müssen sich dabei nicht einmal über den ganzen Umfang erstrecken; deshalb sind auch abschnittsweise Rückenlehnen möglich. Zudem können wir gegenläufig angeordnete Lehnen für Sie herstellen.

Sitzhöhen und Gefälleausgleich

15 mm dicke Stahlplatten bilden die Füße der . Wenn Sie es wünschen, bauen wir die Bank so, dass die Füße über die Sitzfläche hochstehen und mit einer mit Holzauflage enden. Wir liefern Binga mit einer Sitzhöhe von 47 cm aus. Diese Höhe ermöglicht auch Senioren mit Bewegungseinschränkungen, leichter aufzustehen. Die Füße sind standardmäßig zur Unterflurbefestigung vorgesehen, so dass keine Bodenverschraubung auf dem Pflaster zu sehen bleibt. Dazu werden die Füße 15 cm unter Flur aufgestellt. Dies ermöglicht es, mit der Sitzhöhe zu variieren oder auch Gefälle auszugleichen. Die Sitzbohlen sind aus , FSC®-zertifiziertem Hartholz gefertigt.

Rundbank mit Armlehnen

Ebenso wie die geraden können Rundbänke Binga mit Armlehnen ausgestattet werden. Der Fuß ist dann entsprechend höher gezogen und bildet eine Armlehne mit Holzauflage aus.

Leuchtende Rundbank

Mit unserem Partner für die individuelle Ausstattung mit LED-Lichtelementen statten wir gern auch Rundbänke mit präzise integrierten LED-Bändern aus. Die Bank scheint dann nachts auf einem runden Lichtkissen zu schweben. Die LED-Stripes können dazu einseitig, mittig oder beidseitig unter die Holzleisten platziert werden. Für ein gutes Kabelmanagement, werden die Lichtelemente durch dafür im Fuß vorgesehene Aussparungen miteinander verbunden. Die Stromversorgung und Steuerung wird üblicherweise in einem entsprechenden bauseitigen Installationskasten unterflur montiert. Dazu wird mindestens an einem Fuß eine Metallbahn auf der Innenseite als Kabelschutz in den Boden geführt.

Zusatzausstattungen
Referenzprojekte
Anwendungsbeispiele
Passende Modelle
Ansprechpartner