Beschreibung

Bequeme mit Armlehnen

entwickelt für die Buga Koblenz

Die Parkbank Estiva haben wir gemeinsam mit dem Bonner Landschaftsarchitekturbüro RMP für die Bundesgartenschau 2011 in Koblenz entwickelt. Die Parkbankfamilie Estiva kombiniert hochwertiges Hartholz mit stabilen Stahlfüßen. Aufgrund der Schattenfuge scheint der Sitzbelag zu schweben. Der Schwung der Bankfüße gibt dabei auch die Radien für den Sitzbelag vor.

Estiva gibt es als zwei Meter lange Rückenlehnenbank, als und als einsitzigen Stuhl. Sie lässt sich auch zu langen Bankreihen ketten. Wahlweise können Armlehnen angebracht werden, die körperlich eingeschränkten Menschen das Aufstehen erleichtern und Halt geben. Wir bieten Estiva sowohl mit lasiertem als auch mit naturbelassenem FSC®-Hartholz an.

Stühle to go

Für die Bundesgartenschau haben wir die Estivastühle auch in einer frei beweglichen Version gebaut. So lassen sie sich in die gewünschte Richtung drehen. Damit sich die Stühle aber nicht davonmachen, haben wir sie mit Edelstahlseilen versehen, die im Boden verankert sind.

Zusatzausstattungen
Referenzprojekte
Anwendungsbeispiele
Passende Modelle
Ansprechpartner