Glossar

Hier steht Text der auch mal etwas länger werden könnte.
Mal sehen wie wir das dann lösen.
Und nur um den Text noch länger zu machen packen wir hier noch einen Satz hinzu.
Hier steht Text der auch mal etwas länger werden könnte.
Mal sehen wie wir das dann lösen
Bank Nach Begriff suchen

Eine Bank ist ein Sitzmöbel für mehrere Personen.

Bankbelag Nach Begriff suchen

Mit Bankbelag beschreiben wir die die Stzfläche oder Anlehnfläche im Ganzen. Ein Bankbelag kann als Sitzbelag so z.B. aus einer großen Granitplatte bestehen. Die meisten Bänke haben aber Holzsitzflächen aus einzelnen Leisten. Diese Leisten sind mit Leistenhaltern untereinander verbunden und so zu Sitzbelägen zusammengefasst. Ebenso sind die Leisten der Rückenlehne typischerweise mit Leistenhaltern untereinander zu einem Rückenlehnenbelag verbunden. Die Verbindung der einzelnen Sitzleisten zur Baugruppe Sitzbelag und der Rückenleisten zur Baugruppe Rückenbelag hat den Vorteil, dass auf der Baustelle nicht einzelne Leisten am Bankfuß angeschraubt werden müssen, sondern ganze Beläge einfach mit metrischen Schrauben schnell an den Bankfuß montiert werden können. Auch bei der Wartung und Unterhaltung können ganze Beläge demontiert und auf dem Bauhof überholt werden. Die Bauhofmitarbeiter müssen sich so nicht zum Lösen einzelner Leisten in den Dreck unter der Bank legen.

Bänke Nach Begriff suchen

Bänke sind Sitzmöbel für mehrere Personen. Im Sinne der Stadtmöblierung sind sie typischerweise für den öffentlichen Außenraum bestimmt und daher wetterbeständig konstruiert.