Hinweise zu Pflege und Wartung

Pflege- und Wartung von Stadtmobiliar

Der Pflege- und Wartungsanspruch von Parkbänken, Abfallbehältern und Fahrradständern ist je nach Gegebenheiten am Aufstellungsort sehr unterschiedlich. Einfluss nehmen hier die lokalen klimatischen Bedingungen. Dazu zählt auch das Mikroklima, das zum Beispiel von nahen Gewässern, Schattenlagen, Windexposition aber auch Bewässerungs- und Beregnungsanlage abhängt oder von der Nutzung beeinflusst werden kann. Nicht nur Vandalismus kann zu Handlungsbedarf führen, auch an Stellen, wo Stadtmobiliar nur selten benutzt wird verschmutzt die Oberfläche z.B. schneller; was genau genommen bei Parkbänken kein schnelleres Verschmutzen sondern das fehlende Reinigen mit der Kleidung durch ständige Nutzung ist.

Ganz allgemein lassen sich gleichwohl folgende Hinweise geben:

 

Holz - Pflege und Wartung

Holz ist ein natürlicher Werkstoff, der bei ständiger Bewitterung innerhalb weniger Monate an der Oberfläche natürlich vergrauen wird. Zur Reinigung 1-2mal jährlich mit Wasser und grobem Schwamm von Schmutz befreien. Geölte oder lasierte Hölzer können 1 x jährlich oder bei Bedarf auch unterjährig nach der Reinigung mit 240er Schleifpapier an der Oberfläche angeschliffen werden und mit Lappen bzw. Pinsel neu geölt bzw. nachlasiert werden. Bei Bedarf Vorgang wiederholen. Helle Lasuren/Öle sind nicht so beständig gegen UV und Witterung wie dunklere Lasuren. Deckend lackierte Hölzer sollen regelmäßig auf Schadstellen geprüft werden. Schadstellen sind unverzüglich mit atmungsaktivem Lack auszubessern. Schadstelle zuvor mit feinem Schleifpapier ein wenig anrauen zur Verbesserung der Haftung. Kleinere Risse, die sich in Trockenzeiten bilden können, können in feuchteren Jahreszeiten wieder zuquelle. Größere Risse oder Schnitzereien, an denen scharfe Kanten entstanden sind oder Wasser drin stehen kann, sollten entschärft werden.

 

Stahlbauteile - Pflege und Wartung

Diese sind feuerverzinkt bzw. KTL-beschichtet und oft zusätzlich pulverbeschichtet. Bei Bedarf mit Wasser und Schwamm reinigen, mechanische Schadstellen fachgerecht ausbessern. Dazu Schadstelle reinigen, ein wenig anschleifen und Lack bzw. Kaltzinkspray auftragen. Sinnvoll ist bei kleinen Stoßstellen zu tupfen anstatt zu streichen.

 

Gussbauteile - Pflege und Wartung

Gusselemente sind grundiert und pulverbeschichtet. Bei Bedarf mit Wasser und Schwamm reinigen, mechanische Schadstellen fachferecht ausbessern. Schadstelle reinigen, ein wenig anschleifen und Lack auftragen. Sinnvoll ist bei kleineren Stoßstellen zu tupfen anstatt zu streichen.

 

Abfallbehälter - Mechanisch bewegliche Teile

Bewegliche Teile des Behälters wie das Schloss sind bei Leerung auf Funktion und Zustand zu prüfen. Bei Bedarf fetten. Beschädigte Teile austauschen. Beschichtete Oberflächen bei Bedarf mit Wasser und Schwamm reinigen, beschädigte Stellen anschleifen und Lack bzw. Kaltzinkspray auftragen. Sinnvoll ist bei kleineren Stoßstellen zu tupfen anstatt zu streichen.