Beschreibung

Betonbank Omnia auch im virtuellen Park 360°

Mit Hilfe des PANOTOOL® haben wir einen virtuellen Park geschaffen, in dem Sie sich die Betonbank Omnia in typischen landschaftsarchitektonischen Anwendungen anschauen können. Bewegen Sie sich intuitiv von Ort zu Ort und schauen Sie sich virtuell 360° um. Die , der Stuhl, der Tisch, der Hocker, die ,  die , ergänzende und entdecken Sie im Park, am See und an der Allee realistisch dargestellt. Sie können sich ein Bild über die Programmvielfalt verschaffen und diese in der passenden Nutzung, Kombination und Proportionalität im besten Sinne vor Augen führen.

Sie können den Park sogar voll immersiv mit einer VR-Brille betreten und so mitten im virtuellen 360° Raum stehen und die Welt um sich herum betrachten. POIs - sogenannte Points of Interest - eröffnen Ihnen an verschiedenen Stellen weiterführende Informationen oder zusätzliche Ansichten der Produkte.

Das PANOTOOL® ermöglicht dabei als interaktives Kommunikationswerkzeug, die Farben der Produkte auszuwählen oder in der 360° Ansicht zu einem anderen Modell aus unserem ausgewählten Programm zu wechseln. Für Ihre Unterlagen, Planung oder zur Information von Planungsbeteiligten oder den Auftraggebern machen Sie dabei mit der Foto-Funktion ganz einfach Aufnahmen von den Szenarien, die in Ihre Planungsidee passen. 

Probieren Sie es aus und sagen Sie uns gern wie wir diese virtuelle Welt für Sie weiterentwickeln sollen. Schon heute können Sie uns dort auch in unserem virtuellen Showroom besuchen. Dort können Sie mehr über uns, unsere Geschichte, unsere energieautarke Produktion, unseren Beitrag zur Förderung auch lokaler Biodiversität und die verwendeten langlebigen Hölzer und Zertifizierung erfahren.

hier geht es in den virtuellen Park 360°

Omnia

Wir haben Omnia eine schlichte und zurückhaltende Form gegeben. Sie soll sich in Parks und auf Plätzen nicht aufdrängen, sondern ruhig in die Umgebung einordnen.  Die harmonischen Proportionen heben sich durch identische Kantenradien nochmals angenehm hervor. Die Betonfüße der Parkbank Omnia nehmen nicht nur die Sichtbreite der Sitzbohlen auf, sondern auch die gerundeten Kantenradien der Hölzer. Als Parkbank mit erhalten die Betonfüße je einen Rückenlehnenholm – ebenfalls in der Sichtbreite von 10 cm – aus feuerverzinktem Stahl.

Gestaltungsoptionen für die Parkbank Omnia

Die Parkbank Omnia lässt sich auch mit einer erweiterten Sitztiefe als Doppelbank einplanen. Ferner lässt sich Omnia zur Reihenbank ketten. Wir bieten Omnia dann als lineare Bank oder als Rundbank an. Ist Omnia als Rundbank gewünscht, statten wir die vordere Bohlenhöhe aus technischen Gründen durch Aufdopplung mit einer verleimten und verdeckt von unten verschraubten Blendleiste aus. müssen keine vollständigen Kreise bilden, wir bauen sie auch nach von Ihnen gewünschten Formen.

Gern erstellen wir Ihnen eine Vorlage für den Ausschreibungstext Ihrer Gestaltungsvorschlags.

Zusatzausstattungen
Referenzprojekte
Anwendungsbeispiele
Passende Modelle
Ansprechpartner